Info

Mit 51,1 Prozent Kernlesern und 18,7 Prozent häufigen Lesern verfügt BIEL BIENNE über mehr treue Leser als die beiden Bieler Tageszeitungen! Die langjährige Qualität verhalf zu dieser Lesertreue - und Lesertreue ist das wichtigste Argument für den Inserenten. BIEL BIENNE ist die einzige zweisprachige Zeitung in einer einzigartigen zweisprachigen Region. BIEL BIENNE ist mit 107 711 Exemplaren und 40 Prozent redaktionellem Anteil eine der führenden und bestgelesenen Gratiszeitungen der Schweiz. BIEL BIENNE liegt als Wochenzeitung mehrere Tage auf und gewinnt daher an Beachtungswert.

BIEL BIENNE wird jede Woche in allen Haushaltungen der Region Biel, Seeland, Berner Jura, und der Stadt Grenchen verteilt. BIEL BIENNE, 1978 gegründet, ist die grösste und bestgelesene Zeitung der Region. Zwar gibt es in der Schweiz über 150 Gratisblätter. Aber bestimmt nur wenigen wird die anspruchsvolle Bezeichnung "Zeitung" gerecht. BIEL BIENNE zählt zu diesen wenigen Qualitäts-Gratiszeitungen: Wir bieten unseren Lesern ebenso viel Textanteil wie eine Tageszeitung und eine eigene Redaktion, die meinungsbildende Information vermittelt. Die Journalisten des Büro Cortesi (Verleger) bringen jede Woche kritische und unterhaltende, originelle und aufmüpfige Stories ins BIEL BIENNE. Qualität steht bei BIEL BIENNE an erster Stelle. Davon profitieren unsere Leser, davon profitieren unsere Inserenten. BIEL BIENNE, die grösste Zeitung der Region, erreicht die Ämter/Districts: Biel-Bienne, Nidau, Büren, Aarberg, Erlach, La Neuveville, Courtelary, Moutier sowie Stadt Grenchen. 
Auflage: 107 711